Timepieces

Pushing personal bests


porsche design racing challenge 2017

Sind Sie bereit für die nächste Bestzeit?

Jede Hundertstelsekunde zählt: Geben Sie Ihren Tipp für die schnellste Rundenzeit des neuen Porsche 911 RSR ab und gewinnen Sie eine von vier exklusiven Porsche Design Limited Edition Timepieces. Dem besten Tipp winkt zum Saisonfinale zusätzlich ein unvergesslicher V.I.P-Trip zum 24 Stunden Rennen von Daytona 2018.

______________________________________________________________________________________________________________

Offizieller Timing Partner Porsche Motorsport GT-Werksteams

Die strategische Zusammenarbeit mit Porsche Motorsport ist ein zentraler Aspekt, der die Arbeit an den Timepieces von Porsche Design auszeichnet. Die Kooperation erlaubt es, neuste Technologien und Erkenntnisse aus dem Rennsport in die Entwicklung der Uhren einfließen zu lassen und so immer wieder neue Maßstäbe hinsichtlich Funktionalität, Materialauswahl und Verarbeitung zu setzen. Denn was Porsche und Porsche Design verbindet ist nicht nur ihre Herkunft. Es ist die Suche nach kontinuierlicher Verbesserung. Der innere Antrieb, Erster zu sein. Im Motorsport wie in der Entwicklung erstklassiger Zeitmesser.

Zum Gewinnspiel

Herkunft


Porsche Design ist eine Marke, die sowohl ihren Ursprung als auch ihre Philosophie im Namen trägt. Denn seit 1972 – dem Jahr der Unternehmensgründung – beziehen die Designer von Porsche Design ihre Inspiration aus der Performance von Porsche im Motorsport. Die Verantwortung für das Design der Timepieces liegt seit Beginn in der Hand des hauseigenen Designstudios. Im Studio F. A. Porsche in Zell am See in Österreich setzt ein erfahrenes Team von Designern die Arbeit des Gründers und Namensgebers fort. Im Jahr 2014 wurde die Porsche Design Timepieces AG in Solothurn in der Schweiz gegründet. Seitdem übernimmt die Tochtergesellschaft der Porsche Design Group die volle Verantwortung für die Entwicklung und Produktion der Uhren.

Zum Video

1972: Black


Um störende Reflexionen zu vermindern, begann man Ende der 1960er Jahre, die Cockpits in Rennfahrzeugen mit mattschwarzen Armaturen und weißen Anzeigen auszustatten. Diesen Gedanken griff Prof. F. A. Porsche auf und entwarf die erste mattschwarze Armbanduhr der Welt. Der Chronograph I war eine Revolution.

 

1980: Titanium


1980 gelang Porsche Design mit dem ersten vollständig aus Titan gefertigten Chronographen die nächste Sensation. Wieder basierte der Erfolg auf einem Technologietransfer von der Rennstrecke ans Handgelenk der Uhrenliebhaber. 

2017: Next Level


Inspiriert von dem High-Performance-Motorenkonzept des neuen Porsche 911 RSR, hat Porsche Design die klassische Stopp-Funktion revolutioniert und einen vollkommen neuartigen Chronographen entwickelt. Damit präsentiert Porsche Design 2017 eine weitere Weltneuheit.

1919 Collection


Minimalistische Klarheit. Vollendet in einer Kollektion exklusiver Zeitmesser: dies zeichnet die 1919 Collection aus. Die charakteristischen Durchbrüche am Bandanstoß und der formschlüssige Übergang zum Armband verleihen der puristischen Ästhetik der Kollektion eine besondere Leichtigkeit. Der reduzierte Aufbau des Zifferblattes fokussiert den Blick auf das Wesentliche.

Das elegante Design ist in den Ausführungen als 1919 Datetimer mit Datumsfenster und als 1919 Chronograph erhältlich. Die 1919 Globetimer Modelle verfügen über einen zusätzlichen Zeiger, der auf einer 24-Stunden-Skala die Uhrzeit einer zweiten Zeitzone angibt. Ein intelligentes Design für einen weltweit souveränen Auftritt.

Zur 1919 Collection

Chronotimer Collection


Inspiriert von den reflexionsarmen Cockpits in Rennfahrzeugen schuf Prof. F. A. Porsche mit seinem Chronograph I ein heute als Design-Klassiker geltendes Meisterwerk. Die Chronotimer Collection zitiert die legendäre Nummer 1 der Porsche Design Uhren und zollt den Wurzeln der Marke im Motorsport ihren Respekt.

Die Chronographen der Serie sind zeitlos sportliche Präzisionsinstrumente ohne funktionslose Details.
Die Gestaltung des Zifferblatts garantiert eine optimale Ablesbarkeit durch maximale Kontraste. Kratzfestes Saphirglas und das Titangehäuse machen die Uhren zu ebenso ausdauernden, wie widerstandfähigen Begleitern auf dem Weg zu neuen Bestzeiten.

Zur Chronotimer Collection